Von der Frühphase bis zum Exit: diese Einrichtungen und Programme bieten Ihnen eine breite Unterstützung in jeder Phase

  • Das A² Accelerator Programm in Berlin Adlershof wird von der Wista-Management GmbH betrieben. Der Fokus dieses Akzelerators ist die Energieforschung.

  • Der Climate-KIC Accelerator mit Standorten in Berlin, München und Frankfurt ist das einzige aus EU-Mitteln finanzierte Akzelerator-Programm, das sich mit dem Thema CleanTech beschäftigt.

  • Der Inkubator CoLaborator mit Sitz in Berlin wird von der Bayer AG betrieben. Der Fokus dieses Inkubators sind die LifeSciences.

  • Der German Accelerator mit Sitz in München wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Zusammenarbeit mit der German Entrepreneurship GmbH betreiben. Der Fokus dieses Akzelerators sind die LifeSciences und technologie-orientierte Startups.

  • Der Akzelerator E.ON:agile mit Sitz in Düsseldorf wird von der von E.ON AG/:agile accelerator GmbH betrieben. Der Fokus dieses Akzelerators ist die Energieforschung.

  • Der Kraftwerk Accelerator mit Sitz in Bremen wird von den Stadtwerken Bremen und der swb Erzeugung AG & Co. KG betrieben. Die Schwerpunkte dieses Akzelerators sind die Energieforschung, der Transport und das Recycling.

  • Der Merck Accelerator hat seinen Sitz in Darmstadt und wird von der Merck KGaA betrieben. Die Schwerpunkte des Akzelerator sind die Life Sciences, Healthcare und Performance Materials, IT.

  • Der Akzelerator Veolia U-START mit Sitz in Berlin wird von der Veolia Deutschland GmbH betrieben. Der Fokus des Akzelerators liegt auf den Bereichen zirkuläre Wirtschaft, Klimaschutz und Ressourceneffizienz.

Eine allgemeine Übersicht über Inkubatoren und Akzeleratoren in Deutschland erhalten Sie hier:

gruenderszene.de

t3n.de

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau. Sie kennen weitere Chemie-relevante Akzeleratoren und Inkubatoren? Teilen Sie uns dies gerne mit.

unser Netzwerk:

gruenderzentren inkubatoren startup industrie gruenderwettbewerbe foerderprogramme investoren arbeitsgruppen